Sie sind hier: Angebote / Stellenangebote / Physiotherapeut (m/w) / Physiotherapeut (m/w) Nerchau

Das Deutsche Rote Kreuz ist Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege und gehört zu den größten Hilfsorganisationen Deutschlands. Das DRK Muldental betreibt zahlreiche soziale Einrichtungen. Dazu gehören unter anderem vier Physiotherapien mit engagierten, qualifizierten und motivierten Mitarbeitern.

Zur Unterstützung unserer Teams der DRK-Physiotherapie in Nerchau suchen wir eine/n

Physiotherapeut (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Betreuung und Behandlung der Patienten zur Prävention und Rehabilitation
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Manuelle Therapie
  • Erstellung von individuellen Therapieplänen, Protokollierung und Verlaufsbeobachtung
  • Administrative Tätigkeiten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Physiotherapeut/in
  • Ausbildung für Manuelle Lymphdrainage und Manuelle Therapie
  • Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Freude am Umgang mit Menschen
  • eigenständiges, strukturiertes Arbeiten und persönliche Belastbarkeit
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes 
  • Führerschein Klasse B 
  • PC – Kenntnisse sollten vorhanden sein

Das bieten wir Ihnen:

  • eine Vergütung nach Tarif
  • unbefristeter Arbeitsvertrag mit der Sicherheit eines großen Wohlfahrtsverbandes
  • Arbeiten auf Augenhöhe mit Respekt und Wertschätzung
  • Individuelle Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge und Zuschüsse zur VWL
  • Arbeitgeber finanzierte Krankenzusatzversicherung mit komfortablen Privatpatientenleistungen im Rahmen der PlusCard
  • zusätzliche Angebote zur Gesundheitsprävention

Wachsen Sie an neuen Herausforderungen und entdecken Sie Ihre Stärken und Talente.
Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an: 

Geschäftsstelle des DRK Muldental, z.Hd. Frau Bielig, Walther-Rathenau-Str. 1, 04808 Wurzen oder per E-Mail an bewerbung@drkmuldental.de

Bitte bewerben Sie sich nicht mit Original-Unterlagen, sondern ausschließlich mit zur Vernichtung bestimmten Kopien. Falls Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte unbedingt einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen drei Monate nach Ende der Bewerbungsfrist vernichtet.